Kersten Sven Roth, Markus Wienen (Hgg.)

Diskursmauern

Aktuelle Aspekte der sprachlichen Verhältnisse zwischen Ost und West
2008. 17 x 24 cm, XVIII, 252 Seiten, Fadenheftung, broschiert
978-3-934106-61-1
32,00 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
      

Reihe: Sprache-Politik-Gesellschaft, Bd. 1

Auch nach mehr als anderthalb Jahrzehnten deutscher Einheit sind die Kategorien ‚Ost‘ und ‚West‘ in der öffentlichen Wahrnehmung der gesellschaftlichen Realität relevant geblieben. Diese vielfach beklagte ‚Mauer in den Köpfen‘ scheint nicht zuletzt Resultat und Konstrukt verschiedener medialer Diskurse über die innerdeutschen Verhältnisse zwischen 1990 und heute zu sein.

Die Beiträge dieses Bands widmen sich – vornehmlich unter sprachwissenschaftlicher Perspektive – der Analyse eben solcher ‚Diskursmauern‘. Sie schließen damit an die große germanistische Tradition der Ost-West-Sprachforschung an und versuchen, dieser unter Nutzung der linguistischen Diskurssemantik eine neue methodische Richtung zu geben.

PDF-Datei