Wort – Begriff – Diskurs

Deutscher Wortschatz und europäische Semantik
2012. 314 Seiten, Fadenheftung, Broschur
978-3-934106-03-1
58,00 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
      

Reihe: Sprache – Politik – Gesellschaft, Band 7

In der Sektion »Wort – Begriff – Diskurs« des Deutschen Germanistentages 2010 in Freiburg wurde ein Spektrum der lexikalischen Semantik in seiner historischen Tiefe und in Bezug auf diverse methodische Zugänge entfaltet, wie sie sich – in der jeweiligen spezifischen europäischen Gebundenheit – als Wort-, Begriffs- und Diskursanalyse und -geschichte darstellen.

Im Zeitalter von Globalisierung und europäischer Integration sind allerdings Positionierungen in Bezug auf Konzepte und Einstellungen zum Zusammenspiel von Nation und Sprache sowie in Bezug auf Konzepte und Einstellungen zu Sprachkontakten und Mehrsprachigkeit in Bewegung geraten – oder in Bewegung gebracht worden.

Gleichzeitig wird nicht nur deutlich, welchen wissenschaftsgeschichtlichen Weg die Erforschung semantischer Strukturen genommen hat, sondern es zeigt sich vor allem, in wie hohem Maß wortbezogene linguistische Forschung die Grundlage der Erkenntnis sprachlicher Funktionsweisen und kulturgeschichtlicher Prozesse ist.

Ein Ziel der Beiträge des vorliegenden Bandes ist es, diese Bewegung als Veränderungen von »Wort – Begriff – Diskurs« auf der Grundlage moderner linguistischer Methoden wissenschaftlich zu erkunden und Perspektiven für die weitere Entwicklung zu formulieren.